Perfekter Kaffee und höherer Umsatz mit dem Franke FoamMaster 850

Eine Kehrtwende im Kaffeegeschäft erzielte der Franke FoamMaster 850 bei «Family Express», einer Convenience-Kette mit 60 Filialen, in Valparaiso (Indiana, USA). Das Erfolgsrezept? Mit dem Kaffee-Angebot des FoamMasters 850 ist es nun möglich, mehr Tassen zu verkaufen, höhere Margen zu erzielen und neue Kunden in den Laden zu locken.


Lesen Sie die Erfolgsstory des FoamMaster 850 bei Family Express

logo

Die Ausgangslage

Seit Jahren verzeichnete «Family Express» einen Einbruch im Kaffeeverkauf – verantwortlich für den Rückgang waren vor allem veränderte Konsumentenbedürfnisse. Die Erwartungen an die Qualität heisser und kalter Getränke waren längst auf Café-Niveau angestiegen und übertrafen das einfache Angebot der Shops deutlich.

bla

Neues Kaffeekonzept

«Family Express» entwickelte daher ein neues Kaffeekonzept und setzte dabei voll auf den FoamMaster 850 von Franke. Das Ziel war es, beste Kaffeequalität anzubieten, welche mindestens so gut ist wie in einem spezialisierten Café.

Langfristiges Erfolgsrezept: perfekter Kaffeegenuss

Der Franke FoamMaster 850 überzeugt nicht nur durch eine einmalige Kaffeequalität, sondern auch durch seine einfache Touchscreen-Bedienung. Die Menüführung leitet die «Family Express» Kunden schnell und einfach intuitiv zu den beliebtesten Kaffee- und Milchkreationen. Und das selbstverständlich in konstant hoher Qualität.

Eine lohnende Investition

Die Investition in den Franke FoamMaster 850 zahlte sich aus, da die Kunden gerne bereit waren, für höchste Qualität und Vielfalt mehr zu bezahlen. So konnte die Gewinnmarge um 20 Cents pro Tasse gesteigert werden. Bei mehreren hunderttausend Tassen pro Jahr: Eine eindeutig positive Rechnung.

Erfolg geniessen

Gus Olympidis, Gründer und CEO von «Family Express», ist vom Erfolg und der FoamMaster 850-Premiumqualität begeistert: «Ich würde ohne zu zögern nochmals genau dasselbe tun.»

Die wundervolle Welt der Franke Kaffeemaschinen