Produkte und Dienstleistungen

Wir produzieren Produkte und Dienstleistungen, welche zum Erfolg unserer Kunden beitragen. Die nachfolgenden Produkte zeigen auf, wie wir Ressourcen- und Energieeffizienz in die Produkteentwicklung integrieren.

Umweltfreundliche Dunstabzugshaube „Mirror“

mirror_hood

Franke Kitchen Systems entwickelte die Dunstabzugshaube „Mirror“, welche durch einen effizienten Motor und LED-Beleuchtung den Energieverbrauch um 40% reduziert.
Ein neues Filtersystem kann mehrmals gewaschen und wiederverwendet werden. Zurzeit wird ein System entwickelt, welches den Wärmeverlust reduziert, indem die Innenluft gereinigt und wieder in den Wohnbereich geführt wird.

Klimafreundliche Kühlgeräte von Franke Foodservice Systems

file

In der Vergangenheit wurden Fluorkohlenwasserstoffe (FKW) als Kühlmittel verwendet. FKW tragen aber zur Erderwärmung bei. Durch die Verwendung von Propan als Kühlmittel von Tiefkühlgeräten hat Franke Foodservice Systems eine Lösung gefunden, um FKW zu ersetzen. Gleichzeitig nutzt der Propan-Kühler weniger Energie als die herkömmlichen Geräte. Das innovative Produkt schont das Klima und hilft unseren Kunden, Energiekosten zu sparen.

Energieeffiziente Kaffeemaschine „Pura"

file

Franke Coffee Systems arbeitet seit vielen Jahren an der Verbesserung der Umweltauswirkungen seiner Kaffeemaschinen. Dank intelligentem Energiemanagement spart das Modell „Pura“ Energie und Kosten.
Franke Coffee Systems nutzt die Erfahrungen und den Austausch mit Branchenverbänden und Kunden, um die Energieeffizienz seiner Produkte kontinuierlich zu verbessern.

Wassersparende Waschtischarmatur „PROTRONIC-S“

protronic

Wasser- und energiesparende Sanitärlösungen für den öffentlichen und kommerziellen Bereich sind die Kernkompetenz von Franke Water Systems. Die opto-elektronisch gesteuerte Waschtischarmatur „Protronic-S“ reduizert den Wasserverbrauch – bei Warmwasser auch den Energieverbrauch – gegenüber herkömmlichen Armaturen um 50%.

Besonders umweltbewusst: Edelstahlkegs

bs_keg

Franke Beverage Systems hat eine Studie beauftragt, die den Umwelteinfluss von Mehrweg-Edelstahlkegs mit Einweg-PET-Gebinden entlang des kompletten Lebenszyklus vergleicht. Die Studie zeigt, dass je öfter ein Edelstahlkeg verwendet wird, umso geringer wird dessen Auswirkung auf die Umwelt. Der entscheidende Parameter hierbei ist die Anzahl der Nutzungen. Bereits ab 20 Nutzungen verursacht das Edelstahlkeg im Vergleich zu PET-Gebinden weniger CO2-Emissionen sowie einen geringeren Energie- und Wasserverbrauch.

Englische Zusammenfassung der Studie