Konzernleitung

Patrik Wohlhauser, President/CEO

file

Geboren 1964, Schweizer, bei Franke seit 2018

Vor seinem Eintritt bei Franke war Patrik Wohlhauser zuletzt als CEO bei der Wittur Holding GmbH tätig, einem weltweit führenden Hersteller und Zulieferer von Komponenten für den Aufzugsbau. Davor hat er 15 Jahre in verschiedenen Managementfunktionen für Evonik beziehungsweise zuvor für Degussa gearbeitet, unter anderem als Leiter der Geschäftseinheiten „Construction Systems Europe“ sowie „Exclusive Synthesis & Catalysts“. 2011 wurde Patrik Wohlhauser mit Zuständigkeit für das Segment „Consumer, Health & Nutrition“ in den Vorstand der Evonik Industries AG berufen. 2014 übernahm er dort als Chief Operating Officer (COO) die Ressortverantwortung für das gesamte Chemiegeschäft. Vor seiner Zeit beim führenden deutschen Industriekonzern für Spezialchemie mit globalen Aktivitäten war er für die Sandoz International AG und die MBT Schweiz AG tätig.

Patrik Wohlhauser besitzt einen Master in Betriebswirtschaft der Universität Freiburg, Schweiz.

Jürg Fischer, Chief Financial Officer

file

Geboren 1959, Schweizer, bei Franke seit 2005

Bevor Jürg Fischer zu Franke stiess, hatte er mehrere Führungspositionen wie Finanzchef bei Habasit AG, Verkaufsleiter bei RAG-Reichenberger AG, Group Controller bei Siber Hegner und Revisor und Gruppenleiter bei Sandoz AG inne. Jürg Fischer studierte Wirtschaftswissenschaften an der Universität St. Gallen, Schweiz.

Roger Basler, President/CEO Franke Water Systems

file

Geboren 1965, Schweizer, bei Franke seit 2013

Bevor Roger Basler zu Franke stiess, war er als President & CEO für alle Aktivitäten von Heineken in der Schweiz verantwortlich. Davor arbeitete er als Managing Director Europe bei Dyson Limited UK und als Managing Director bei Red Bull AG Switzerland sowie in verschiedenen Managementpositionen bei Compaq Computer (Schweiz) GmbH und Kraft Jacobs Suchard. Roger Basler studierte Betriebswirtschaft an der Universität St. Gallen, Schweiz.

Markus Bierl, Chief Information Officer

file

Geboren 1964, Deutscher/Amerikaner, bei Franke seit 2001

Markus Bierl ist seit 2001 bei Franke in den USA tätig gewesen. In dieser Zeit nahm er verschiedene leitende Funktionen wahr, zuletzt als CIO Franke Foodservice Systems. Bevor Markus Bierl zu Franke stiess, arbeitete er in der IT-Beratung und Software-Entwicklung für internationale Kunden wie McDonald’s, Mövenpick, EAO und Franke. Markus Bierl besitzt einen Masterabschluss als Wirtschaftsingenieur Informatik/OR der Universität Karlsruhe, Deutschland.

Thomas R. Campion, President/CEO Franke Foodservice Systems

file

Geboren 1954, Amerikaner, bei Franke seit 1986

Thomas R. Campion trat bei Franke als Remodel Sales Manager ein. 1991 wurde er Vice President Sales & Marketing mit Fokus auf der Weiterentwicklung des McDonald's Geschäftes in den USA. 1997 wurde er zum President Franke Foodservice Systems Inc. befördert und 2013 zum Leiter der Division Franke Foodservice Systems ernannt. Vor seiner Zeit bei Franke arbeitete Thomas R. Campion im Verkauf und in der Projektplanung für verschiedene industriell tätige Unternehmen. Thomas R. Campion hat einen Bachelor-Abschluss in Communication von der Michigan State University in Lansing, Michigan, USA.

Gianluca Mapelli, Chief Operating Officer

file

Geboren 1970, Italiener, seit 2016 bei Franke

Gianluca Mapelli kam im April 2016 zur Frankes Tochtergesellschaft Faber S.p.A in Fabriano, Italien, als Operations Director Geschäftseinheit Abzugshaben. Zuvor arbeitete er 15 Jahre in verschiedenen Führungspositionen bei Safilo in Italien und China, einem führenden Brillenhersteller und einer der weltweit grössten Hersteller von Sonnenbrillen und Brillenfassungen, zuletzt als Plant Director. Davorwar Gianluca Mapelli in führender Position bei Otis Elevator in Italien tätig.

Gianluca Mapelli besitzt einen Master-Abschluss in Luftfahrtechnik von der Polytechnischen Universität Mailand, Italien.

Thomas P. Meier, President/CEO Franke Coffee Systems

file

Geboren 1970, Schweizer, bei Franke seit 2016

Bevor Thomas P. Meier zu Franke stiess, arbeitete er in verschiedenen Schlüsselpositionen im Management von Lindt & Sprüngli, zuletzt als Managing Director Asia-Pacific. Davor war er in diversen Marketing- und Vertriebsfunktionen für Unilever und Novartis Nutrition tätig. Thomas P. Meier besitzt einen Abschluss in Betriebswirtschaft der Universität St. Gallen, Schweiz.

Beat Sigrist, Chief Human Resources Officer

file

Geboren 1970, Schweizer, bei Franke seit 2014

Vor seinem Eintritt bei Franke arbeitete Beat Sigrist bei Sulzer, wo er als Head Corporate Human Resources tätig war und der erweiterten Konzernleitung angehörte. Beat Sigrist verfügt über langjährige, umfangreiche HR-Erfahrungen, erworben in leitenden HR-Funktionen bei verschiedenen Industrie- und Telekommunikationsunternehmen, unter anderem bei Swisscom und Bosch. Er besitzt einen Abschluss in Betriebswirtschaft der Universität St. Gallen, Schweiz.

Martin Wyser, General Counsel

file

Geboren 1974, Schweizer, bei Franke seit 2012

Martin Wyser studierte Rechtswissenschaften an der Universität Zürich, Schweiz (lic.iur), und erhielt einen LL.M. Abschluss der Northwestern University School of Law (Chicago, USA). Nach Erwerb des Anwaltpatentes arbeitete Martin Wyser mehrere Jahre für eine der führenden, internationalen Anwaltskanzleien der Schweiz.

Ettore Zoboli, President/CEO Faber Hoods & Cooking Systems

file

Geboren 1965, Italiener, bei Franke seit 2014

Bevor Ettore Zoboli zu Franke stiess, arbeitete er bei der Kion Gruppe, einem deutschen Unternehmen, das weltweit führend im Bereich Gabelstapler und Lagertechnik ist, wo er als CEO der italienischen Aktivität für die Marken OM und Still tätig war. Davor war Ettore Zoboli CEO bei Vimec, einem europäischen Key-Player für Home-Comfort- Lösungen. Vor Vimec arbeitete er zehn Jahre in verschiedenen Positionen bei NACCO, einem amerikanischen Mischkonzern im Industriebereich. Dort wurde er zum CEO EMEA für die Konzernmarke Hyster ernannt.

Ettore Zoboli studierte Management und Internationales Marketing an der Universität Turin, Italien.