Regelwerkskonformer Betrieb einer Trinkwasserinstallation - Hygiene, Regelwerk, Mikrobiologie, Lösungen, Beprobung

Fachseminar

Sie erarbeiten sich das Wissen, um die anhaltende Tendenz zu hydraulisch immer komplexeren TW-Systemen zu verstehen. Das Kontaminationsrisiko durch pathogene Erreger kann mit bestimmten Maßnahmen minimiert werden. Sie können gegenüber Dritten argumentieren, warum Temperaturhaltung, turbulente Durchströmung und der regelmäßige sowie vollständige Wasseraustausch von so hoher Bedeutung sind.
*Spezial-Block zum VBNC Status* (viable but nonculturable) und was das für die Praxis bedeutet.

Zielgruppe:

Sanitär-Installateure
Sanitär-Servicemonteure
Mitarbeitende Sanitär-und Handelsunternehmen

Seminarthemen:

  • Ursachen und Folgen mikrobieller Kontamination von Trinkwasserinstallationen
  • Maßnahmen zur Verminderung des Legionellenwachstums nach DVGW W551 und W553
  • Aktuelle Studien und Erkenntnisse für die Praxis
  • Bedeutung der DVGW-Information „Wasser Nr. 90“ und der DIN EN ISO 19458:2006 für die Beprobung
  • Werksführung

Termine und Details

Termin
Mi. 09.03.2022
Do. 31.03.2022

Zeitrahmen
1 Tag von  8:30 bis 16:15 Uhr

Teilnehmerzahl: 6 bis 12 Personen pro Termin

Ort: Schulungszentrum Franke Aquarotter GmbH in Ludwigsfelde

Teilnahmegebühr: 249,00 Euro (zzgl. MwSt.) pro Teilnehmer, zzgl.  Anreise- und ggf. Übernachtungskosten. Verpflegung und Unterlagen (Montage- und Betriebsanleitungen) kostenfrei.

Sie können sich hier gleich für einen der Termine anmelden. Nach dem Eingang Ihrer Seminaranfrage erhalten Sie, nach Prüfung der maximalen Teilnehmerzahl, eine Buchungsbestätigung inklusive Anfahrtsbeschreibung.


Seminaranfrage


Noch Fragen?

Wir stehen jederzeit gern zur Verfügung unter:
Tel. 03378 818-384 / E-Mail: ws-schulung.de@franke.com