Wolfsbarsch in Salzkruste

Wolfsbarsch in Salzkruste

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
  • Temperatur: 200 °C
  • Garzeit/Backzeit: 30 Minuten
  • Funktion: Multicooking

Zutaten

2 Portionen

800 g Wolfsbarsch

1500 g Steinsalz

50 g Wasser

1 Rosmarinzweig

1 Zitrone

3 Basilikumblätter

Gesamtgewicht 800 g

Zubereitung

Wolfsbarsch entschuppen und ausnehmen. Abspülen und gründlich trockentupfen.

Salz in einer großen Schüssel mit dem Wasser verrühren.

Eine Lage von dem feuchten Salz auf dem Boden der Auflaufform verteilen und den Wolfsbarsch darauflegen. Rosmarinzweig, Zitronenschale und 3 Basilikumblätter in den Fischbauch geben und aus dem restlichen Salz eine Kruste um den Fisch formen. Der Fisch muss vollständig in der Salzkruste eingeschlossen sein.

Automatikprogramm für Fisch in der Salzkruste im Ofenmenü auswählen, Form in den Ofen schieben und einschalten.

Nicht vorheizen.

Tipps vom Küchenchef

Dieses Rezept eignet sich auch für andere Fischsorten wie Goldbrasse, Schnapper, Drachenfisch oder Knurrhahn, wobei das Gewicht in etwa dem oben angegebenen entsprechen sollte.

Ganz nach Geschmack kann man den Fischbauch auch mit Knoblauch oder Ingwer füllen.

Für ein außergewöhnliches Geschmackserlebnis kann man das Salz statt mit Wasser mit Rum oder Blue Curaçao (Likör) ansetzen. Curaçao färbt darüber hinaus das Salz und sorgt für ein besonders frisches Aroma.

Auf Ebene 2 in den Ofen schieben.