Thymiankartoffeln

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
  • Temperatur: 175 °C
  • Garzeit/Backzeit: 51 Minuten
  • Funktion: Multicooking

Zutaten

4-8 Portionen

2,5 kg neue Kartoffeln

3 Thymianzweige

Salz nach Geschmack

Olivenöl Extra Vergine nach Bedarf

Gesamtgewicht 2500 g

 

Zubereitung

Kartoffeln gründlich waschen. Bei Bedarf vorher 5 Minuten im warmen Wasser einweichen. Mit der Schale in etwa 3 cm große Würfel schneiden. Kartoffeln auf das Backblech legen, salzen, Thymian darüber verteilen und mit Öl beträufeln. Mit den Händen gut durchmengen und gleichmäßig auf dem Backblech verteilen.

Automatikprogramm für Thymiankartoffeln unter dem Menüsymbol für Pasta-/Gemüsegerichte auswählen, Backblech in den Ofen schieben und einschalten. Nach 35 Minuten die Ofentür öffnen und die Kartoffeln kurz umrühren, damit sie gleichmäßig bräunen. Nicht vorheizen.

Tipps vom Küchenchef

Für dieses Rezept sind französische Cabrettes-Kartoffeln oder andere Sorten mit hohem Selengehalt besonders gut. Kartoffeln nicht schälen. Die Schale entwickelt Röstaromen, die an heiße Maroni erinnern.

Wer möchte, kann auch eine ungeschälte Knoblauchzehe dazugeben. Thymian lässt sich durch Rosmarin ersetzen.

Wer die Thymiankartoffeln mit etwas mehr Biss mag, kann 5 Minuten vor Ende der Garzeit etwas Paniermehl darüberstreuen. Aber Vorsicht! Das Paniermehl nicht verbrennen lassen.

Auf Ebene 4 in den Ofen schieben.