Windbeutel

Windbeutel

  • Schwierigkeitsgrad: durchschnittlich
  • Temperatur: 200 °C
  • Garzeit/Backzeit: 18 Minuten
  • Funktion: vollständiges Menü

Zutaten

6 Portionen

100 g Wasser

50 g Butter

60 g Mehl

2 Eier

1 g Salz

½ Vanilleschote

Gesamtgewicht: 320 g

Zubereitung

Wasser mit Salz, Butter und der Vanilleschote zum Kochen bringen. Die Vanilleschote dazu der Länge nach aufschneiden, das Mark herauskratzen und beides mitkochen.

Sobald das Wasser kocht, den Herd herunterschalten und langsam das Mehl einrühren.

Bei niedriger Hitze 5 Minuten köcheln. Wenn sich der Teig vom Topf löst, ist er fertig.

Teig abkühlen lassen, dann erst 1 Ei und danach das 2. Ei einrühren.

Backblech mit Backpapier auslegen und mit einer Spritztüte kirschgroße Teigtupfer auf das Blech setzen. Wenn die Teigtupfer dabei eine "Nase" bekommen, diese mit der angefeuchteten Fingerspitze glätten.

Automatikprogramm für Windbeutel im Ofenmenü auswählen, Blech in den Ofen schieben und einschalten.

Nicht vorheizen.

Tipps vom Küchenchef

Aromatischer werden die Windbeutel, wenn man das Wasser beispielsweise durch Milch bzw. Soja-, Mandel- oder Hafermilch ersetzt.

Den Ofen während der Backzeit nicht öffnen. Durch die Feuchtigkeit im Ofen gehen die Windbeutel besser auf und lassen sich später besser mit Pudding oder Creme füllen.

Auf Ebene 1 in den Ofen schieben.