Terrine mit Hühnchen, Erbsen und Spargel

  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Temperatur: 180 °C
  • Garzeit/Backzeit: 64 Minuten
  • Funktion: Multi Power

Zutaten

100 g Spargel

200 g Hühnerbrust

6 g gehackter Majoran

80 g gekochter Schinken

100 g trockener Weißwein

50 g Eier

50 g Mehl

50 g Grana Padano

50 g Milch

50 g Olivenöl

100 g Erbsen

3 Weißbrotscheiben

Salz und Pfeffer

Zubereitung

Schritt 1

Die Erbsen kochen und den Spargel dampfgaren.

Schritt 2

Brot entrinden, würfeln und in Milch einweichen.

Schritt 3

Die Hühnerbrust und den gekochten Schinken im Mixer fein hacken. Das Brot ausdrücken und in eine Schale bröseln. Spargel abgießen, in Stücke schneiden und die Spitzen zur Seite legen. Huhn-Schinken-Mischung, Erbsen, Spargelstücke und Käse zum Brot dazugeben.

Schritt 4

Mit den verquirlten Eiern vermischen. Den Majoran, das Salz und den Pfeffer und zuletzt behutsam die Spargelspitzen hineinrühren.

Schritt 5

Die Mischung zu einer Rolle formen, in Mehl wenden und in einer Kasserolle in etwas heißem Öl ein paar Minuten anbraten. Die Hälfte des Weins angießen und in den Backofen stellen, den restlichen Wein während der Garzeit nach und nach angießen.

Schritt 6

Die Auflaufform aus dem Ofen nehmen und eine Stunde ruhen lassen. Terrine in Scheiben schneiden und mit dem Bratensaft servieren.

Wenn Sie dieses Gericht als Einzelgericht zubereiten, bitte auf Ebene 3 hineinschieben.